Head-Adresse
blockHeaderEditIcon

Claudia & Peter
Brasser-Rymann
Biohof Tadi
7402 Bonaduz

Head-Kontaktdaden
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

Tel:       081 252 18 62
Mobile: 079 647 06 25
E-Mail: info@biohof-tadi.ch

Ackerbau-Slider
blockHeaderEditIcon
Ackerbau-Text
blockHeaderEditIcon

Ackerbau

Nebst der Mutterkuhhaltung betreiben wir Ackerbau mit Getreide (Weizen, Gerste, Roggen), Mais, Kunstwiesen, Eiweisserbsen, Buntbrache und Kartoffeln.

Der Ackerbau hat auf unserem Betrieb einen sehr hohen Stellenwert. Die steigende Nachfrage an Bioprodukten motiviert uns immer wieder aufs Neue ein Optimum im Ackerbau zu erreichen. Zusätzlich können wir mit dem biologischen Ackerbau sorge zur Natur tragen. Den Mehraufwand für die Pflege der Kulturen nehmen wir aus diesen Gründen gerne in Kauf.

Das wesentliche Ziel des biologischen Ackerbaus ist, mit organischem Dünger (Mist, Gülle, Kompost) eine optimale natürliche Bodenfruchtbarkeit zu erreichen. Ein aktives Bodenleben sorgt dafür, dass im Boden gebundene Nährstoffe pflanzenverfügbar werden und so die Pflanzen harmonisch versorgt werden. Mit einer geeigneten Fruchtfolge kann man die Bodenfruchtbarkeit auch noch fördern, um einen optimalen Ertrag zu erreichen.

Anbau

Kunstwiesen 5,4 ha
Mais 4,1 ha
Winterweizen 5,5 ha
Wintergerste 1,4 ha
Roggen 2,9 ha
Sommererbsen 3,4 ha
Kartoffeln/Spargeln 0,2 ha
Buntbrache 0,8 ha
Spezialkulturen 0,1 ha


Einen Grossteil des Mais benötigen wir für die Fütterung unserer Tiere. Den Rest verkaufen wir ab Feld einem Lieferanten.

Weizen und Roggen gehen an eine Mühle, die das Getreide zu Brotmehl oder anderwertigen Produkten weiterverarbeitet.

Gerste und Eiweisserbsen gehen an die gleiche Mühle, daraus wird jedoch Bio-Futter hergestellt.

Mit der Buntbrache fördern wir viele nützliche Pflanzen und Tiere auf unserem Betrieb. Die Buntbrache ist in voller Blüte auch sehr schön anzusehen.

Bei den Kartoffeln setzen wir auf 4 verschiedene Sorten (Ditta, Charlotte, Agria sowie Victoria).

Die Kartoffeln werden hauptsächlich im Hofladen direktvermarktet. Sie sind dort offen oder zu 2 kg abgepackt erhältlich. Auf Wunsch können auch grössere Mengen ab 5 kg bestellt werden.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*